OPTIVIZOR Augenschutz Katze

OPTIVIZOR Augenschutz Katze

Artikelnummer: POxxUVa Kategorie:

49,90 

Inkl. MwSt.
zzgl. Versand
innerhalb 1-3 Tagen lieferbar

Ein effizienter Augenschutz für Katzen:

Unser Produkt OPTIVIZOR Augenschutz ist geeignet für Katzen, die eine Augen- oder Gesichtsoperation hatten, blind sind, für riskante Sicherheitseinsätze benötigten werden. Ursprünglich für Hunde entwickelt wird sie immer öfter auch für Katzen angewendet, wenn diese sonst einen Halstrichter tragen müssten.

So wird Ihre Katze optimal geschützt:

a. Flexibles, starkes Material

Der OPTIVIZOR Augenschutz wird aus 1mm dicken, transparenten und flexiblen PVC hergestellt

  • das schützt Katzenaugen und Gesicht vor Stössen und Schmutz
  • er passt sich dadurch optimal and die Kopfform Ihrer Katze an
  • und ermöglicht ein volles Sichtfeld, damit Ihre Katze sich normal orientieren kann

b. Optimale Funktion

Der farbige Abstandhalter auf der Stirn der Katze ermöglicht durch sein intelligentes Design verschiedene Funktionen:

  • er sorgt dafür, dass der Optivizor immer fest und im korrekten Abstand von den Augen liegt
  • gleichzeitig sichert der Abstandhalter eine gute Durchlüftung unter dem Visier
  • seine Farbe weist auf die Maskengröße hin
  • die Ohren der Katze sind ausserhalb des Visiers, so dass sie keine Einschränkung beim Hören oder Kratzen hinnehmen muss
  • die Ohren können nicht überhitzen, nicht abknicken und eine Milbenbildung wird verhindert
  • die Maske hat einen festen, kopfnahen Sitz und kann nicht verrutscht
  • der Kinn- und der Halsriemen lassen sich zusätzlich individuell justieren

c. UV- und Lichtschutz

Die Masken sind in zwei Ausführungen verfügbar:

  • mit (leicht hellblauer) UV-Tönung für zuverlässigen UV-Schutz
    • die Maske ist mit einer sehr hellen Tönung erhältlich, die UV-Strahlung zu 92 % blockiert
    • medizinisch vollständig ausreichend für sicheren UV-Schutz
    • der Schattierungsfaktor dieser nur leichten Tönung beträgt dennoch 32 %
  • mit dunkler Lichtschutz-Tönung (“Sonnenbrille”)
    • die dunkle Tönung schützt vor hellem (Sonnen-)Licht
    • eine Sonnenbrille für lichtempfindliche Katzenaugen
    • gleichzeitiger UV-Schutz bis 89%
    • Hinweis: Nicht für die Nutzung bei Dunkelheit geeignet!

So bestimmen Sie die richtige OPTIVIZOR Maskengrösse/-variante für Ihre Katze:

Schritt 1

Kopfgröße bestimmen

Messen Sie den Kopfumfang der Katze genau vor den Ohren ab Mitte der Ohren, unter dem Kiefer und zurück (sh. Abb. 1). Achtung:  Das Maßband muss fest anliegen, auch über den Ohren (die später  aus der Maske herausstehen werden!).

Benutzen Sie anschließend die nachstehende Tabelle für Katzen, um die richtige Maskengröße zu ermitteln.

Abb. 1: Messung Kopfumfang

Schritt 2

Gewicht bestimmen

Anschliessend überprüfen Sie anhand des Gewichtes Ihrer Katze in der zweiten Tabelle, welche Maske für das Tier passend ist. Da Katzen in allen möglichen Größen und Formen vorkommen, kann es passieren, dass laut Tabellen  zwei verschiedenen Maskengrößen für Ihre Katze in Frage kommen. Wählen Sie dann bitte die kleinere !

Schritt 3

Sie sollten nun in der Lage sein, sich für die richtige Optionen “Größe” entscheiden zu können.

HINWEIS: Katzen haben sehr unterschiedliche Kopfformen und Körpermasse. Daher ist es sehr schwierig, eine zuverlässige, eindeutige Masstabelle zu erstellen. Letztendlich geht Probieren über Studieren. Rufen Sie uns bitte an, wir beraten Sie gerne!

Imer noch nicht sicher? Unsere Größenberatung hilft

Sollten Sie mit der Größenermittlung Probleme haben oder unsicher sein, kontaktieren Sie uns telefonisch für eine Grössenberatung.

MO-FR 9h bis 22h, SA/SO 11h bis 18h

Tel: 07644 9266095

Oftmals sind auch Fotos hilfreich. Sollten Sie aussagekräftige Aufnahmen besitzen, können Sie uns diese ergänzend per E-Mail übersenden.

Richtig anlegen

Gerne beraten wir Sie auch telefonisch, wenn Sie uns dazu 3-4 Fotos Ihrer Katze mit Maske zukommen lassen (aus verschiedenen Perspektiven) an info@aniprotec.de . Wir sind wochentags von 9h-22h und an Sonn- und Feiertagen von 11h bis 18h erreichbar unter

07644 9266095

AUCH TIERE WOLLEN VERSTEHEN! …und keiner als wir Tierbesitzer weiss besser, wie gut sie das können ! Dennoch vergessen wir manchmal, ihnen etwas neues auch zu erklären – ja, einfach mit unserer Sprache wie bei einem Kind! 

So passiert es z.B. immer wieder, dass die Katzen unserer Kunden ihren neuen OPTIVIZOR Augenschutz „einfach aufgesetzt“ bekommen – nach der OP oder auch bei der Anprobe; und oft ist die natürliche Reaktion: Abwehr! Eine Katze, der aus der Narkose aufwacht, Schmerzen hat und dann ERSTMALS eine Maske auf dem Kopf trägt, folgert ganz klar: „Die neue Maske ist Schuld an meinen neuen Schmerzen – also muss sie runter, dann hören die Schmerzen auf! “ Das Ziel wird sie tagelang verfolgen…..
Besonders, wenn die Katzen auch noch blind sind und nicht mal sehen, was passiert. Darum: 

  • Bevor man die Maske erstmals aufsetzt, die Katze bitte ausführlich dran schnuppern und das Gesicht dran reiben lassen; – der Katze ERZÄHLEN, wofür die Maske gut ist 
  • bei blinden Katzen: Man stellt sich ausserdem die Katze mit der Maske auf dem Kopf intensiv vor
  • dem Katze die Maske mal mit ins Körbchen legen, damit sie sich an den Gedanken gewöhnt 
  • später obiges wiederholen und DANN ERST AUFSETZEN  
  • dabei die katze sehr loben und ihr sagen, wie schick sie aussieht
  • versuchen Sie, die Katze sich im Spiegel anschauen zu lassen – aber zwingen Sie sie nicht!
  • blinden Katzen immer auch erzählen, was Sie gerade machen ! 

Und NICHT VERGESSEN: Versprechen Sie ihr das Lieblingsleckerli als Belohnung für ihre Kooperation!

WICHTIG! Wenn Sie die Maske der Katze zum ersten mal aufsetzen, achten Sie unbedingt darauf: Die Maske muss am Hals so fest geschlossen sein, dass die Katze sie nicht nach vorne abstreifen kann ! Wenn ihr das einmal gelingt, wird er es immer wieder versuchen….

INDIVIDUELL POLSTERN:

Die meisten Katzen haben ein so dickes Fell, dass sie keine Unterpolsterung benötigen. Für Katzen mit zu dünnem oder keinem Fell (u.a. Agyptische Mau, Sphynx) empfehlen wir bei Bedarf die Eigenhilfe, z.B. durch Unterfüttern mit Moosgummi oder Abkleben mit Leukoplast.

Kinnverschluss:

Ist der Klettverschluss unter dem Kinn zu kurz oder zu breit dann das Klettband durch ein Schleifenband ö.ä. ersetzen und die Maske damit schliessen. Der Kinnverschluss soll nicht eng sitzen, er dient nur dazu, die Maske in der korrekten Passform zu halten.

Pflege des OPTIVIZORs:

Das Zerkratzen des PVCs ist leider unvermeidbar, da ein weiches, flexibles Material benötigt wird, an dem die Katze sich nicht verletzen kann; denn die Maske sitzt ja sehr eng am Gesicht und auch die Ränder sind im Gesichts- und Augenbereich. Auch für nachts darf die Maske nicht steif sein, um die katze möglichst wenig zu stören.

Die Konsequenz ist leider, dass abgewehrte Berührungen und Kratzer, die sonst im Gesicht und Auge gelandet wären, nun ihre Spuren auf der Maske hinterlassen. Je nachdem, wie dynamisch eine Katze ist, sind es mehr oder sehr wenige Kratzer. 

Bei Dauernutzung der Maske legt sich sehr schnell ein feiner, fettiger Film auf das PVC, der durch die Berührung mit dem Fell und dem Atem der Katze entsteht. Bitte reinigen Sie die Maske dann einfach mit einem weichen Tuch und warmen Wasser mit etwas Spüli – sie wird dann wieder erheblich „klarer“.

Ausführliche Hilfen finden Sie unter den Gebrauchshinweisen der gesonderten Produktpräsentation.

Optivizor
Montage Optivizor

10 Bewertungen für OPTIVIZOR Augenschutz Katze

  1. Deutsch

    Sigrid Miksch (Verifizierter Besitzer)

    Nachdem meine Eltern für ihren King Charles Spaniel mit dem Optivizor nch einer Augen OP sehr gute Erfahrungen gemacht haben habe ich die kleinste Größe für meinen verletzten Kater gekauft. Er hatte eine große Wunde zwichen Auge und Ohr und hat sich immer

  2. Deutsch

    Martina Päper (Verifizierter Besitzer)

    Meine Katze konnte sich auch draußen mit der Maske bewegen ohne sich die Augen wieder zu verletzen.

  3. Deutsch

    Jansen (Verifizierter Besitzer)

    kann noch etwas verbessert werdenUnsere Katze hat den Augenschutz 12 Tage getragen nach OP. Am ersten Tag hat sie ihn zweimal abgestreift da war er zu locker. Nachdem wir ih fester gemacht haben hielt er die ganze Zeit. Die Kanten sind etwas scharf sie h

  4. Deutsch

    Alexandra Kölzer (Verifizierter Besitzer)

    Ich brauchte den Optivizor für meine Katze Rasse Don Sphynx für eine Augen-Rolllied-OP. Da ich mir nicht sicher war welche Größe passt habe ich den Kundenservice angerufen. Ich bin hervorragend beraten worden und da ich den Visor sehr schnell brauchte ha

  5. Deutsch

    Angela Wein (Verifizierter Besitzer)

    so konnte er sich putzen was für Katzen extrem wichtig ist. Mit 3 Wochen Trichter wäre er wUnser Kater Toni hatte eine große Augen OP. Er sollte 3 Wochen einen Trichter tragen für eine Katze die Stunden am Tag mit Fellpflege verbringt eine Tierqälerei .

  6. Deutsch

    Martina Jahnke (Verifizierter Besitzer)

    Die Katze hat bedeutend weniger Einschränkungen wie bei der Verwendung der üblichen „Halskrause“. Unser Kater hat sich nach sehr kurzer Zeit mit dem Augeschutz arrangiert hat ohne Einschränkungen gefressen und getrunken und war insgesamt sehr entspannt. E

  7. Deutsch

    Katze Jule (Verifizierter Besitzer)

    Die Unterstützung von aniProtec war sehr gut. Wir erhielten vier Masken zu Anprobe. Bei kleinen Katzenköpfen war das Anlegen schwierig. Wir haben nach einigen Tagen die Klettverschlüsse im Maulbereich nachgepolstert. Die Kunststoffauflage auf dem Kopf (im Foto grün oder rot) hat Druckstellen hinterlassen,die wir erst nach dem Abnehmen erkannt haben. Hier also immer mal wieder prüfen. Insgesamt würden wir diesen Schutz weiterempfehlen. Die Halskrause ist keine Alternative dazu.

  8. Deutsch

    Susanne (Verifizierter Besitzer)

    Unsere Katze hätte nach einer Augen-Op drei Wochen einen Trichter tragen müssen und wahrscheinlich schrecklich gelitten. Dank des Optivizor Augenschutzes konnte sie sich weiterhin frei bewegen ohne ständig irgendwo hängenzubleiben konnte sich außer an den

  9. Deutsch

    Kater London (Verifizierter Besitzer)

    Wir mussten kurzfristig unserem 14 jährigen Kater ein Auge entfernen lassen und auf der Suche nach Alternativen bin ich auf dieses Produkt gestoßen. Die Halskrause behindert ihn einfach bei allem was er macht(fressen trinken Katzenklo) die tägliche Putzro

  10. Deutsch

    Andrea Wagner (Verifizierter Besitzer)

    Viel besser als ein Trichter…. nmeine Katze Suki konnte mit dem Optivizor alles machen. Die untere Kinnsicherung haben wir ein wenig abgewandelt.Essen schlafen und beleidigt sein -) Katze halt…. lief perfekt. Die telefonische Betreuung zur Bestellung

Show only reviews in Deutsch (10)

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert