Drucken

Versandkosten

Versandkosten

Achtung: Kein Verkauf und Lieferung der Produkte OPTIVIZOR Augenschutz und NOVAGUARD Leckschutz in die Schweiz ! Siehe dazu: Kauf vor Ort

Sowie Ihre Bestellung unser Haus verlässt, erhalten Sie eine Versandbestätigung und kurz darauf auch einen Code für die Sendungsverfolgung.

1. Versandkosten und Lieferzeiten

Wir versenden Ihre Bestellung mit der nationalen Post - in Deutschland ist das DHL, die grenzüberschreitend mit den jeweiligen nationalen Postunternehmen zusammenarbeiten. Der Versand erfolgt wochentags sofort für alle Sendungen, die bis 10h als bezahlte Bestellung eingegangen sind.  Die Versandkosten betragen:

a. innerdeutsch:

 € 6,90 pro Sendung plus MWSt.. Inklusive Sendungsverfolgung und Versicherung. Versanddauer nach BW, Bayern, RP, Hessen, NRW, Saarland, südliches Niedersachsen, Hamburg und Bremen: üblicherweise 1 Werktag. Alle anderen üblicherweise 2 Werktage

DHL Express ist für Sendungen bis zu 1 kg zum Aufpreis verfügbar für Auslieferungen

  • an Werktagen (Annahmeschluss MO-DO 11h) ab € 12,90 plus MWSt (gewichtsabhängig)
  • an Samstagen (Annahmeschluss freitags 11h) auf Anfrage

b. EU-Europa:

€ 11,90 pro Sendung plus MWSt. inklusive Sendungsverfolgung und Versicherung. Versanddauer je nach Zielland und -ort  3-9 Werktage. Sendungen für EU-Hauptstädte und Großstädte wie Neapel, Nizza, Barcelona, Edinburgh etc. werden oft schon nach zwei Werktagen erreicht und ausgeliefert.

übriges Europa:

€ 19,50 pro Sendung plus MWSt. inklusive Sendungsverfolgung und Versicherung. Versanddauer Europa (Erfahrungswerte): Frankreich, Grossbritannien, Italien 2-3 Werktage, Spanien 3-5 Werktage, Nord- und Osteuropa bis zu 9 Werktage. Schweiz 2-4 Werktage

2. Mehrwertsteuer auf Versandkosten

Als Händler sind wir verpflichtet, Mehrwertsteuer auf die Versandkosten zu berechnen. Quelle hierzu ist das Umsatzsteuergesetz. Darin sind alle Steuerbefreiungen aufgeführt, u.a. diejenige für bestimmte Leistungen, soweit diese durch die Deutsche Post AG durchgeführt werden (und nur dann; NICHT aber, wenn ein Lieferant für seinen Kunden den Transport besorgt). Der Händler, der Versandkosten in Rechnung stellt, nimmt den Warenwert zuzüglich Versandkosten und berechnet darauf die Mehrwertsteuer. Der Händler hat gar keinen Freiheitsgrad, er muss so verfahren.

Will der Kunde keine Mehwertsteuer auf die Versandkosten bezahlen, so besteht die Möglichkeit, die Versandoption "Selbstabholer" zu wählen und als Kunde dann z.B. DHL mit der Abholung der Sendung bei uns zu beauftragen. In diesem Falle fällt keine Mehrwertsteuer auf die Versandkosten an. Bitte beachten Sie jedoch, dass der Transporteur (z.B. DHL) neben dem Porto eine zusätzliche Gebühr für die Abholung erheben kann.

3. Nachnahme

Für die Abwicklung der Nachnahmesendung berechnet uns der Paketdienst eine Pauschalgebühr von €3,60 plus Mehrwertsteuer (=  € 4,28) , die wir an Sie mit der Rechnung weiterbelasten. Zusätzlich erhebt der Paketdienst bei Ablieferung eine Übermittlungsgebühr von € 2,-, die Sie direkt bei Sendungsempfang entrichten.