Drucken

Fütterungsempfehlung

Fütterungsempfehlung

Fütterungsempfehlung für Hunde

 

Stimmen Sie GladiatorPLUS entsprechend den an Ihren Hund gestellten Anforderungen individuell ab. In besonderen Fällen kann die Fütterungsmenge verdoppelt und auf zwei Gaben pro Tag verteilt werden.

Die Intensivfütterung beträgt 40 Tage. Wenn jedoch nötig, sollte diese um weitere 20 bis 40 Tage verlängert werden.

GladiatorPLUS wird in der Regel sehr gerne gefressen. Sollte zum Fütterungsbeginn Hilfe nötig sein, lassen Sie GladiatorPLUS auf dem Futter für eine Stunde stehen und einsaugen oder verfeinern Sie die Futterration und GladiatorPLUS mit etwas Frischkäse oder geeigneter Lieblingsspeise Ihres Hundes.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Seite.

 

GladiatorPLUS wird bei erstmaliger Anwendung als Intensivfütterung (40Tage), in aktuellen Bedarfssituationen oder als dauerhafter Begleiter (3x pro Woche), abgestimmt auf Ihren Hund, eingesetzt.

Die empfohlene Fütterungsmenge beträgt 15 ml pro 30 kg (+/- ) Körpergewicht und sollte Ihrem Hund individuell angepasst werden.

Intensivfütterung bei erstmaliger Gabe von GladiatorPLUS

Sollte Ihr Hund noch nie GladiatorPLUS erhalten haben, empfehlen wir Ihnen folgende Fütterung:

 

Bei der Intensivfütterung erhält Ihr Hund 15 bis 25 ml GladiatorPLUS auf ein bis zwei Gaben pro Tag verteilt über einen Zeitraum von 40 Tagen. Die ersten 20 Tage dienen der natürlichen Ausleitungs- und Entgiftungsunterstützung. Die zweiten 20 Tage füllen die Energiereserven auf und sorgen so für die Unterstützung wichtiger Körperfunktionen und eine Steigerung der Vitalität.
Beurteilen Sie nach diesem Zeitraum den Zustand Ihres Hundes.

Sind Sie mit dem Fütterungsergebnis zufrieden, empfehlen wir eine dauerhafte Weitergabe 3x pro Woche (Erhaltungsfütterung). Die Fütterungsmenge kann in diesem Fall reduziert werden und liegt in der Regel zwischen 5 und 15 ml pro Gabe.

Besonders bei stark belasteten und chronisch kranken Hunden ist es sinnvoll, die Intensivfütterung um weitere 20 bis 40 Tage zu verlängern oder für einen gewissen Zeitraum auf eine dauerhafte tägliche Fütterung umzustellen.

 

Anschliessend: 

 

Erhaltungsfütterung zur dauerhaften Unterstützung durch GladiatorPLUS

 

Nach einer 40-Tage-Intensivkur mit GladiatorPLUS empfiehlt sich eine dauerhafte Erhaltungsfütterung.

 

Ziel ist es Ihren Hund dauerhaft gesund zu erhalten und eine bestmögliche Vitalität zu fördern.

Die Fütterungsmenge kann je nach Bedarf variieren und sollte in der Regel zwischen 10 und 30 ml liegen.

 

Zusätzlich nach Bedarf:

 

Belastungsfütterung bei individuellen Situationen

 

Durch GladiatorPLUS können Sie einen optimal Fütterungsbeitrag leisten um Belastungen zu begleiten und negative Folgen zu minimieren.

 

Auch bei einem Besitzerwechsel oder einer anderen einschneidenden Veränderung seines Umfeldes können Sie den Hund gezielt unterstützen.

> Fragen und Antworten

 

Bestellen Sie direkt im Gladiator Plus Shop und erhalten Ihre Produkte versandkostenfrei :

> zur Bestellung