Drucken

Anwendungshinweise

Wie wird EQUANIMITY® angewendet ?

EQUANIMITY® ist verfügbar in 5ml Dosierstreifen (1 Streifen = 1 Dosierung) die in 10er oder 48 Packungen erhältlich sind.

  • Bevor Sie das Produkt benutzen, schütteln Sie den Streifen für ca. 1 Minute
  • Lassen Sie das Pferd zunächst kurz an Equanimity riechen und warten auf die unmittelabare Reaktion des Pferdes: Bei deutlichem Zurückscheuen o.ä. siehe unten: Ausnahmen - Extremfall ! 
  • Verteilen Sie die 5ml mit dem Finger gleichmässig unterhalb jeder Nüster (2,5 ml pro Nüster). Dies sollte in einer ruhgigen Phase ungefähr 20 bis 30 Minuten vor der zu erwartenenden stressigen Situation geschehen. Wenn das Pferd bereits gestresst ist, besteht die Gefahr, dass der Geruch nicht mehr wahrgenommen wird und und somit keine beruhigende Wirkung eintritt. 
  • Wiederholen Sie die Dosierung alle 2 bis 2,5 Stunden, falls erforderlich.
  • Vermeiden Sie Kontakt mit den Augen. Im Falle eines versehentlichen Kontaktes waschen Sie die Augen mit klarem Wasser gut aus.
  • Stellen Sie sicher, dass das Produkt ausserhalb der Erreichbarkeit durch Kinder bleibt.
  • Lagern Sie das Produkt bei Zimmertemperatur und vermeiden direkte Sonneneinstrahlung und Erhitzung

EQUANIMITY ist ein Pheromon, also ein Geruch. Ein normal geborenes Pferd verbindet ihn mit der Beruhigung durch die Mutterstute und reagiert darauf ein Leben lang mit entsprechender Entspannung. Zu Ausnahmen kann es kommen, wenn

  • die Mutterstute bei der Geburt verstarb oder das Pferd z.B. durch "Kaiserschnitt" geboren wurde. Die (narkostisierte) Mutterstute wird dann kein Pheromon abgesondert haben. In dem Falle (er)kennt das Pferd den Geruch nicht und ragiert auch nicht auf EQUANIMITY
  • im Extremfall das Pferd unter traumatischen Umständen geboren wurde (z.B. Verunfallung der Mutterstute, schwere, psychisch belastende Geburt, die eventuell sogar zu einem Geburtstrauma geführt hat). In seltenen Ausnahmefällen kann es dann vorkommen, dass das Pferd das eigentlich beruhigende Pheromon der Stute mit schlechten Erfahrungen verbindet und daher NEGATIV auf EQUANIMITY  reagiert. In diesem Falle ist die Verabreichung von EQUANIMITY nicht möglich und sollte sofort unterlassen werden !